Pädagogik:
Ev. Kindergarten Marlino

Pädagogisches Profil

Das Kinderhaus Marlino verfolgt den offenen Ansatz unter Einbeziehung von Impulsen der Reggio – Pädagogik.

In unserem Haus finden die Kinder Funktionsbereiche, in denen sie ihrem Spiel – und Entdeckungsdrang nachgehen und ihr Wissen über die Welt erweitern können. Dazu gibt es anregend gestaltete Räume, in denen die Kinder verschiedene Materialien nutzen und auswählen können.

Die Mitarbeiter stehen den Kindern als Lernbegleiter/ Materialbeschaffer und Beobachter zur Verfügung, die die Lernfortschritte aufmerksam wahrnehmen und dokumentieren, um den Kindern entsprechend ihrer Interessen neue Lernfelder zu ermöglichen. Dazu setzen sie Impulse oder stellen den Kindern Fragen, die zum „Weiterdenken“ anregen. Gemeinsam mit den Kindern gehen sie auf „Antwortsuche“.

Für uns heißt das ganz praktisch:

  • offene Türen mit Aktivitäts – und Erfahrungsräumen/ Spiel – und Lernbereichen
  • offene Planungen, die die Bedürfnisse der Kinder berücksichtigen
  • Projekte als intensive, erweiterte Bildungsmöglichkeit
  • Offen sein für Kinder mit Beeinträchtigungen  und/oder andere Kulturen
  • Entscheidungsspielraum für Kinder (Partizipation)
  • Berücksichtigung der Bildungsbereiche
  • Offenheit für Veränderungen
  • Kooperationsstruktur im Team

 

Als evangelische Einrichtung sind uns die christlichen Werte und die Möglichkeit Glauben erleben zu können ein wichtiges Anliegen. Wir drücken den Kindern den Glauben nicht auf, sondern ermöglichen Begegnungen mit „Gott und der Welt“. Wir feiern gemeinsam kirchliche Feste, feiern Gottesdienst, singen und beten und erleben ganzheitlich, sinnorientiert Geschichten aus der Bibel. Wir achten auch andere Kulturen und ihre religiösen Rituale.

Kurz und knapp

  • Wald- und Umweltpädagogik
  • Schwerpunkt Bewegung
  • Schwerpunkt Musik
  • Reggiopädagogik
  • Kinder-/Elternangebote
  • Religionspädagogik
  • Offenes Konzept

Kooperation und Vernetzung

Die Kindertageseinrichtung ist gut vernetzt und arbeitet  mit verschiedenen Institutionen zusammen:

  • Ev. Stadt-Kirchengemeinde
  • Ev. Familienbildungsstätte/Diakonie
  • Stadt Marl- Marler Kindernetzwerk (Marlekin)
  • Jugendamt Stadt Marl
  • Musikschule Marl
  • Logopäden/Ergotherapeuten
  • Frühförderstelle
  • Grundschulen
  • Weiterführende Schulen
  • Berufsbildende Schulen
  • Landessportbund
  • Kirchenkreis Recklinghausen
  • Andere Kindertageseinrichtungen

Sporadisch und bei Bedarf nutzt die Kindertageseinrichtung Ansprechpartner anderer Institutionen, um z.B. Veranstaltungen zu organisieren. ( Erste- Hilfe – Kurse, Elternabende, Ausflüge etc.)